thc vs cbd unterschiede

THC & CBD – was ist der Unterschied?

​Obwohl die Cannabispflanze dutzende von Wirkstoffen enthält, haben bislang nur zwei davon die Aufmerksamkeit der Forscher auf sich gezogen: THC und CBD.

​Ob in Form von Kapseln, Hanföl, Vape-Öl, reinem CBD-Öl, CBD-Gummies oder anderen Lebensmitteln - Cannabidiol könnte der nächste Durchbruch bei der Behandlung von psychischen Beschwerden und Krankheiten sein.​

​CBD vs. thc

  • ​CBD - steht für Cannabidiol
  • ​CBD hat ​keine psychoaktive Wirkung - du kannst also nicht high werden
  • CBD ​beeinflusst deinen Serotoninspiegel - bist also ggfs. besser drauf

​CBD steht für Cannabidiol, das zentrale Cannabinoid, welches in Cannabis und industriellem Hanf ​enthalten ist. Jahrzehntelange Forschung ​kam zum Ergebnis, dass CBD - moderat dosiert - ​zahlreiche gesundheitliche Vorteile ​mit sich bringt​.

Im Gegensatz zu THC (Tetrahydrocannabinol) hat Cannabidiol keine psychoaktive Wirkung auf das Gehirn. Dies​ bedeutet, dass ​du selbst bei falscher Dosierung nicht "high" werden kannst.

Durch direkte Wirkung auf CB1-Rezeptoren im Gehirn beeinflusst ​CBD ​den Serotoninspiegel beeinflussen. Den ​Neurotransmitter um genau zu sein, ​welcher eine große Rolle bei Stimmungsstörungen spielt. ​Deshalb hat die Einnahme von CBD-Öl auch einen positiven Effekt ​bei der Behandlung und Linderung von Angst, Stress und Depressionen.

About the Author Julian Kazmarow

Leave a Comment: